Renditechancen von Wertpapieranlagen

 

Renditechancen von Wertpapieranlagen

Machen Sie mehr aus Ihrem Geld

 

 

Die Renditechancen von Wertpapieranlagen nutzen

Machen Sie mehr aus Ihrem Geld

Mit Wertpapieranlagen zum eigenen, kleinen Vermögen

„Wer nichts wagt, der nicht gewinnt“ – diese Redensart sollten sich viele Deutsche noch einmal zu Gemüte führen. Denn wenn es um die eigene Geldanlage geht, sind Anleger hierzulande nicht nur äußerst zurückhaltend, sondern geradezu ängstlich – und das ist fatal. Denn gerade Wertpapieranlagen bieten große Renditechancen. Eine aktuelle Studie des Deutschen Aktieninstituts (DAI) zeigt, dass 65 Prozent der Nicht-Aktienbesitzer diese Anlageform weiterhin für sich als zu riskant einstufen. Nur 19 Prozent wissen, dass eine Aktienanlage auch bei kleinen Anlagebeträgen sinnvoll ist. Zudem hält fast jeder zweite Nicht-Aktienbesitzer die Aktienanlage für umständlich, obwohl dies etwa bei Wertpapiersparplänen nicht der Fall sei, betont man beim DAI.

Keine Angst vor Aktien

Warum also lassen sich so viele Deutsche die Renditechancen von Wertpapieranlagen entgehen? Beim DAI sieht man vor allem in der großen Unwissenheit und der Angst vor Kursrückgängen die mögliche Ursache für die Zurückhaltung der Anleger. Dabei gibt es keinen Grund, nervös zu werden, wie Dr. Christine Bortenlänger, Geschäftsführender Vorstand des Deutschen Aktieninstituts, betont: „Wer sich unsere Rendite-Dreiecke ansieht, wird feststellen, dass Anleger, die langfristig in Aktien investiert waren, bisher noch jedes Börsentief aussitzen und attraktive Renditen aus Aktienkursen und Dividendenzahlungen erzielen konnten. Aktien sind und bleiben eine attraktive Anlageform für den langfristigen Vermögensaufbau und die Altersvorsorge.“

Wertpapieranlagen für jeden Anlegertyp

Es sind aber nicht nur Aktien, mit denen Anleger von den Renditechancen einer Wertpapieranlage profitieren können. Auch andere Wertpapieranlagen wie Anleihen, Rohstoffe oder alternative Investments bieten Anlegern attraktive Renditechancen. So ist für jeden Anlegertyp etwas dabei – egal ob er oder sie besonders risikofreudig ist oder lieber auf Nummer sicher geht, ob der Anlagehorizont besonders lang ist, weil man schon früh mit dem Vermögensaufbau begonnen hat. Oder ob Anleger die letzten Jahre vor der Rente nutzen wollen, um noch etwas für das Alter zurückzulegen.

Sparbuch und Vermögensaufbau passen nicht zusammen

Anleger sollten sich auch deshalb intensiver mit den Renditechancen von Wertpapieranlagen auseinandersetzen, weil das Sparbuch als Instrument für den Vermögensaufbau in Zeiten niedriger Zinsen schlichtweg die falsche Wahl ist. Die Zinsen, die man heute bekommt, reichen nicht einmal, um die Inflation auszugleichen. Wer sich hingegen für eine Wertpapieranlage entscheidet, nutzt die vielfältigen Renditechancen und kann sogar mit kleinen, monatlichen Depotbeiträgen punkten – und sich in zehn, 20 oder 30 Jahren über einen ordentlichen Geldbeitrag freuen.

Mit Wertpapieranlagen zum eigenen, kleinen Vermögen

„Wer nichts wagt, der nicht gewinnt“ – diese Redensart sollten sich viele Deutsche noch einmal zu Gemüte führen. Denn wenn es um die eigene Geldanlage geht, sind Anleger hierzulande nicht nur äußerst zurückhaltend, sondern geradezu ängstlich – und das ist fatal. Denn gerade Wertpapieranlagen bieten große Renditechancen. Eine aktuelle Studie des Deutschen Aktieninstituts (DAI) zeigt, dass 65 Prozent der Nicht-Aktienbesitzer diese Anlageform weiterhin für sich als zu riskant einstufen. Nur 19 Prozent wissen, dass eine Aktienanlage auch bei kleinen Anlagebeträgen sinnvoll ist. Zudem hält fast jeder zweite Nicht-Aktienbesitzer die Aktienanlage für umständlich, obwohl dies etwa bei Wertpapiersparplänen nicht der Fall sei, betont man beim DAI.

Keine Angst vor Aktien

Warum also lassen sich so viele Deutsche die Renditechancen von Wertpapieranlagen entgehen? Beim DAI sieht man vor allem in der großen Unwissenheit und der Angst vor Kursrückgängen die mögliche Ursache für die Zurückhaltung der Anleger. Dabei gibt es keinen Grund, nervös zu werden, wie Dr. Christine Bortenlänger, Geschäftsführender Vorstand des Deutschen Aktieninstituts, betont: „Wer sich unsere Rendite-Dreiecke ansieht, wird feststellen, dass Anleger, die langfristig in Aktien investiert waren, bisher noch jedes Börsentief aussitzen und attraktive Renditen aus Aktienkursen und Dividendenzahlungen erzielen konnten. Aktien sind und bleiben eine attraktive Anlageform für den langfristigen Vermögensaufbau und die Altersvorsorge.“

Wertpapieranlagen für jeden Anlegertyp

Es sind aber nicht nur Aktien, mit denen Anleger von den Renditechancen einer Wertpapieranlage profitieren können. Auch andere Wertpapieranlagen wie Anleihen, Rohstoffe oder alternative Investments bieten Anlegern attraktive Renditechancen. So ist für jeden Anlegertyp etwas dabei – egal ob er oder sie besonders risikofreudig ist oder lieber auf Nummer sicher geht, ob der Anlagehorizont besonders lang ist, weil man schon früh mit dem Vermögensaufbau begonnen hat. Oder ob Anleger die letzten Jahre vor der Rente nutzen wollen, um noch etwas für das Alter zurückzulegen.

Sparbuch und Vermögensaufbau passen nicht zusammen

Anleger sollten sich auch deshalb intensiver mit den Renditechancen von Wertpapieranlagen auseinandersetzen, weil das Sparbuch als Instrument für den Vermögensaufbau in Zeiten niedriger Zinsen schlichtweg die falsche Wahl ist. Die Zinsen, die man heute bekommt, reichen nicht einmal, um die Inflation auszugleichen. Wer sich hingegen für eine Wertpapieranlage entscheidet, nutzt die vielfältigen Renditechancen und kann sogar mit kleinen, monatlichen Depotbeiträgen punkten – und sich in zehn, 20 oder 30 Jahren über einen ordentlichen Geldbeitrag freuen.

So erhalten Sie langfristig hohe Renditen


„Wertpapiere versprechen langfristig hohe Renditen. Mit der Anlage in Aktien kann
man in der Summe nachhaltig Geld vermehren und so sicher ein Vermögen aufbauen.“

Geld parken und Rendite mitnehmen

Nutzen Sie jetzt mit MONVISO die beste Sparanlage und profitieren Sie vom Know-how der weltweit erfolgreichsten Vermögensverwalter. MONVISO, die zuverlässige Sparmöglichkeit für eine sicherere finanzielle Zukunft.


Wer steht dahinter? Zwei starke Partner

Die Basler

Als Tochterunternehmen der Baloise – eines der ältesten Schweizer Versicherungshäuser – beraten wir unsere Kunden seit 150 Jahren in den Bereichen Vorsorge und Vermögen stets kompetent, beständig und ehrlich auf einer soliden Vertrauensbasis mit unseren Kunden. Sicherheit, Einfachheit und Partnerschaft sind unsere Grundlagen für jede Leistung, jeden Service und jedes Produkt. Dafür stehen wir. Unser Ziel ist es, Kundenbedürfnisse genau zu erfassen und einfach, klar und schnell zu bedienen.

Die Deutsche Asset Management

Als Tochterunternehmen der Deutschen Bank bieten wir unseren Kunden seit mehr als 60 Jahren traditionelle und alternative Investmentlösungen über alle Anlageklassen hinweg an – von Fondslösungen bis hin zu maßgeschneiderten Kundenportfolios. Mit unseren innovativen Lösungen im digitalen Sektor revolutionieren wir den Anlagemarkt und gehören zu den weltweit führenden Vermögensverwaltern für Privatanleger und Institutionen.

Das brauchen Sie

Ruhe und Besonnenheit sind die Basis eines erfolgreichen Investments. Nehmen Sie sich also etwas Zeit – wir empfehlen 30 Minuten – um sich wirklich tiefergehend mit Ihren Wünschen, Bedürfnissen und Vorstellungen auseinanderzusetzen. Darüber hinaus benötigen Sie folgendes:


Ihr Reisepass oder EU Ausweisdokument

Falls Sie beides besitzen, verwenden Sie bitte das aktuellere Dokument.

Ihre Steueridentifikations-nummer (Steuer-ID)

Diese finden Sie auf Ihrem Einkommenssteuerbescheid oder Ihrer Gehaltsabrechnung.

Ihre Kontoverbindung (IBAN und BIC)

Zukünftig wird diese dann als Ihr Referenzkonto dienen.

Ihr Smartphone mit integrierter Kamera

Dies benötigen Sie, um Ihren Ausweis zu scannen und den Vertrag zu unterzeichnen

Das könnte Sie auch interessieren


Vermögensaufbau braucht Wertpapieranlagen

Reich wird man nicht mit einem Sparbuch. Vermögensaufbau gelingt vor allem mit Wertpapieranlagen. Sie wollen mehr erfahren? Alle wichtigen Infos finden Sie hier.

Weiterlesen

Risikomanagement von Wertpapieranlagen

In Wertpapieranlagen investieren und dabei das Risiko möglichst geringhalten? Das ist machbar – mit dem richtigen Risikomanagement mit Wertpapieranlagen.

Weiterlesen

Wertpapieranlagen als Altersvorsorge

An der privaten Altersvorsorge kommen die Deutschen nicht vorbei. Mit Wertpapieranlagen kommen sie schneller zum Erfolg. Alles Wichtige lesen Sie hier.

Weiterlesen