Monatlich 50 Euro sparen mit einem Sparplan

 

Monatlich 50 Euro sparen mit einem Sparplan

Auch mit kleinen Schritten kommt man ans Ziel.

 

 

Monatlich 50 Euro sparen mit einem Sparplan

Auch mit kleinen Schritten kommt man ans Ziel.

Monatlich 50 Euro sparen mit einem Sparplan

Wer ein Ziel erreichen will, muss irgendwann den ersten Schritt machen. Das gilt für das Leben genauso wie für den Vermögensaufbau. Mit größeren Schritten ist man schneller am Ziel, mit kleineren dauert es vielleicht länger, aber man erreicht es dennoch. Daher kommen auch Menschen, die monatlich 50 Euro sparen mit einem Sparplan, an ihr Ziel – etwa das neue Auto oder eine aufgebesserte Rente nach vielen Arbeitsjahren.

Keine Angst vor der weiten Strecke

Es gibt aber natürlich ein paar Aspekte, die Anleger beachten sollten, wenn sie monatlich 50 Euro sparen mit einem Sparplan. Der vielleicht wichtigste Punkt für den Erfolg ist die Regelmäßigkeit. Kurz in den Taschenrechner getippt, offenbart sich ziemlich schnell, dass man in einem Jahr gerade einmal 600 Euro auf der hohen Kante hat, wenn man monatlich 50 Euro spart mit einem Sparplan. Davon sollte man sich jedoch nicht abschrecken lassen. Denn erstens ist man nach dem ersten Jahr seinem Ziel schon näher. Und zweitens geben die Leute, die monatlich 50 Euro sparen mit einem Sparplan, ihr Geld in die Hände von Profis. Diesen Anlageprofis – bei MONVISO sind es beispielsweise mehr als 600 Experten, die sich um die Geldanlage der Kunden kümmern – vertrauen gleich mehrere Anleger ihr Geld an. Entsprechend breit können die MONIVISO-Experten das ihnen anvertraute Geld auch über verschiedene Anlageklassen streuen, so dass nach nur einem Jahr und bei einer konservativen Rendite von drei Prozent pro Jahr schon 609,75 Euro auf der Habenseite stehen.

Vom Zins und Zinseszinseffekt profitieren

Lassen Sie uns weiterrechnen: Wer monatlich 50 Euro spart mit einem Sparplan, hat natürlich ein langfristiges Ziel vor Augen. Entsprechend würden die von den Anlageprofis am Kapitalmarkt erwirtschafteten Zinsen natürlich auch in den Sparplan fließen. Damit beläuft sich das Guthaben auf die oben genannten 609,75. Wer im zweiten Jahr wieder monatlich 50 Euro spart mit einem Sparplan, hat am Ende des zweiten Jahres ein Plus von 1237,79 Euro auf dem Konto. Wir erinnern uns: Ohne Zins und Zinseszins wären es „nur“ 1200 Euro. Dieses kleine Rechenbeispiel zeigt auf, wie einfach es ist, sein Geld für sich arbeiten zu lassen – beziehungsweise es den Anlageprofis von MONVISO anzuvertrauen, damit die es gewinnbringend am Kapitalmarkt vermehren.

Auf Kosten achten

Ganz umsonst übernehmen die Anlageprofis von MONVISO die Geldanlage für ihre Kunden natürlich nicht. Hier werden Gebühren fällig. Da man bei MONVISO jedoch auf eine Kombination aus Mensch und Maschine setzt und insbesondere die Verwaltung, der Anmeldeprozess und die Analyse voll digital erfolgen, bekommen Anleger, die monatlich 50 Euro sparen mit einem Sparplan von MONVISO besonders günstige Gebühren, die offen und transparent kommuniziert werden. So bleiben den Anlegern, die monatlich 50 Euro sparen mit einem Sparplan auch genug von den erwirtschafteten Zinsen, so dass sie vom Zinseszinseffekt profitieren können.

Monatlich 50 Euro sparen mit einem Sparplan

Wer ein Ziel erreichen will, muss irgendwann den ersten Schritt machen. Das gilt für das Leben genauso wie für den Vermögensaufbau. Mit größeren Schritten ist man schneller am Ziel, mit kleineren dauert es vielleicht länger, aber man erreicht es dennoch. Daher kommen auch Menschen, die monatlich 50 Euro sparen mit einem Sparplan, an ihr Ziel – etwa das neue Auto oder eine aufgebesserte Rente nach vielen Arbeitsjahren.

Keine Angst vor der weiten Strecke

Es gibt aber natürlich ein paar Aspekte, die Anleger beachten sollten, wenn sie monatlich 50 Euro sparen mit einem Sparplan. Der vielleicht wichtigste Punkt für den Erfolg ist die Regelmäßigkeit. Kurz in den Taschenrechner getippt, offenbart sich ziemlich schnell, dass man in einem Jahr gerade einmal 600 Euro auf der hohen Kante hat, wenn man monatlich 50 Euro spart mit einem Sparplan. Davon sollte man sich jedoch nicht abschrecken lassen. Denn erstens ist man nach dem ersten Jahr seinem Ziel schon näher. Und zweitens geben die Leute, die monatlich 50 Euro sparen mit einem Sparplan, ihr Geld in die Hände von Profis. Diesen Anlageprofis – bei MONVISO sind es beispielsweise mehr als 600 Experten, die sich um die Geldanlage der Kunden kümmern – vertrauen gleich mehrere Anleger ihr Geld an. Entsprechend breit können die MONIVISO-Experten das ihnen anvertraute Geld auch über verschiedene Anlageklassen streuen, so dass nach nur einem Jahr und bei einer konservativen Rendite von drei Prozent pro Jahr schon 609,75 Euro auf der Habenseite stehen.

Vom Zins und Zinseszinseffekt profitieren

Lassen Sie uns weiterrechnen: Wer monatlich 50 Euro spart mit einem Sparplan, hat natürlich ein langfristiges Ziel vor Augen. Entsprechend würden die von den Anlageprofis am Kapitalmarkt erwirtschafteten Zinsen natürlich auch in den Sparplan fließen. Damit beläuft sich das Guthaben auf die oben genannten 609,75. Wer im zweiten Jahr wieder monatlich 50 Euro spart mit einem Sparplan, hat am Ende des zweiten Jahres ein Plus von 1237,79 Euro auf dem Konto. Wir erinnern uns: Ohne Zins und Zinseszins wären es „nur“ 1200 Euro. Dieses kleine Rechenbeispiel zeigt auf, wie einfach es ist, sein Geld für sich arbeiten zu lassen – beziehungsweise es den Anlageprofis von MONVISO anzuvertrauen, damit die es gewinnbringend am Kapitalmarkt vermehren.

Auf Kosten achten

Ganz umsonst übernehmen die Anlageprofis von MONVISO die Geldanlage für ihre Kunden natürlich nicht. Hier werden Gebühren fällig. Da man bei MONVISO jedoch auf eine Kombination aus Mensch und Maschine setzt und insbesondere die Verwaltung, der Anmeldeprozess und die Analyse voll digital erfolgen, bekommen Anleger, die monatlich 50 Euro sparen mit einem Sparplan von MONVISO besonders günstige Gebühren, die offen und transparent kommuniziert werden. So bleiben den Anlegern, die monatlich 50 Euro sparen mit einem Sparplan auch genug von den erwirtschafteten Zinsen, so dass sie vom Zinseszinseffekt profitieren können.

So flexibel sind Sie beim Sparen


„Risikofreudig oder sicherheitsorientiert, eine kleine Summe oder 1.000 Euro im Monat – ein Anlageplan ermöglicht hohe Flexibilität auf dem Weg zum großen Traum oder in eine sichere finanzielle Zukunft.“

Geld parken und Rendite mitnehmen

Nutzen Sie jetzt mit MONVISO die beste Sparanlage und profitieren Sie vom Know-how der weltweit erfolgreichsten Vermögensverwalter. MONVISO, die zuverlässige Sparmöglichkeit für eine sicherere finanzielle Zukunft.


Wer steht dahinter? Zwei starke Partner

Die Basler

Als Tochterunternehmen der Baloise – eines der ältesten Schweizer Versicherungshäuser – beraten wir unsere Kunden seit 150 Jahren in den Bereichen Vorsorge und Vermögen stets kompetent, beständig und ehrlich auf einer soliden Vertrauensbasis mit unseren Kunden. Sicherheit, Einfachheit und Partnerschaft sind unsere Grundlagen für jede Leistung, jeden Service und jedes Produkt. Dafür stehen wir. Unser Ziel ist es, Kundenbedürfnisse genau zu erfassen und einfach, klar und schnell zu bedienen.

Die Deutsche Asset Management

Als Tochterunternehmen der Deutschen Bank bieten wir unseren Kunden seit mehr als 60 Jahren traditionelle und alternative Investmentlösungen über alle Anlageklassen hinweg an – von Fondslösungen bis hin zu maßgeschneiderten Kundenportfolios. Mit unseren innovativen Lösungen im digitalen Sektor revolutionieren wir den Anlagemarkt und gehören zu den weltweit führenden Vermögensverwaltern für Privatanleger und Institutionen.

Das brauchen Sie

Ruhe und Besonnenheit sind die Basis eines erfolgreichen Investments. Nehmen Sie sich also etwas Zeit – wir empfehlen 30 Minuten – um sich wirklich tiefergehend mit Ihren Wünschen, Bedürfnissen und Vorstellungen auseinanderzusetzen. Darüber hinaus benötigen Sie folgendes:


Ihr Reisepass oder EU Ausweisdokument

Falls Sie beides besitzen, verwenden Sie bitte das aktuellere Dokument.

Ihre Steueridentifikations-nummer (Steuer-ID)

Diese finden Sie auf Ihrem Einkommenssteuerbescheid oder Ihrer Gehaltsabrechnung.

Ihre Kontoverbindung (IBAN und BIC)

Zukünftig wird diese dann als Ihr Referenzkonto dienen.

Ihr Smartphone mit integrierter Kamera

Dies benötigen Sie, um Ihren Ausweis zu scannen und den Vertrag zu unterzeichnen

Das könnte Sie auch interessieren


Monatlich sparen leicht gemacht

Zum eigenen Vermögen in kurzer Zeit: Mit regelmäßigen Einzahlungen, Disziplin und dem richtigen Sparplan. Wie das funktioniert, erfahren Sie bei uns.

Weiterlesen

Mit nur 100 Euro monatlich vermögend werden

Wenn Sie 100 Euro monatlich beiseitelegen, können Sie in nur zehn Jahren ein kleines Vermögen ansparen. Wie das genau funktioniert, erfahren Sie hier.

Weiterlesen

Vermögensaufbau mit einem monatlichen Sparplan

Vermögensaufbau mit einem monatlichen Sparplan? Vertrauen Sie den Profis. Wir zeigen Ihnen, wie Ihr sich Ihr Geld in kurzer Zeit kontinuierlich vermehrt.

Weiterlesen