Monatlich 100 Euro sparen mit einem Sparplan

Monatlich 100 Euro sparen mit einem Sparplan

Auch mit kleinen Schritten kommt man ans Ziel.

Monatlich 100 Euro sparen mit einem Sparplan

Auch mit kleinen Schritten kommt man ans Ziel.

Mit nur 100 Euro monatlich vermögend werden

Wer Zins und Zinseszinseffekt verstanden und sich mit den Grundlagen des Vermögensaufbaus mit einem monatlichen Sparplan auseinandergesetzt hat, weiß: Je höher die monatliche Rate, die ich in einen Sparplan investieren kann, desto schneller erreiche ich mein Ziel. Monatlich 100 Euro sparen mit einem Sparplan ist also besser als nur 50 Euro zu sparen – wobei auch das natürlich besser ist, als überhaupt nicht für später vorzusorgen.

100 Euro sind für Viele möglich

Natürlich ist es immer abhängig von der jeweiligen Lebenssituation und den Einkommensverhältnissen, ob und wie viel man monatlich entbehren kann. Andererseits wundert man sich manchmal, wie schnell einem 100 Euro durch die Finger rinnen, ohne dass man weiß, wofür genau man sie ausgegeben hat. Daher ist es für Viele absolut realistisch, monatlich 100 Euro mit einem Sparplan zu sparen – vor allem, wenn man sieht, wie Zins und Zinseszins mit diesem vergleichsweise niedrigen Einsatz aus wenig Geld ein Vermögen machen können. Monatlich 100 Euro sparen in einem Sparplan reichen aus, um nach nur zehn Jahren über knapp 14.000 Euro zu verfügen – bei drei Prozent Zinsen pro Jahr. Nach 20 Jahren sind es schon über 32.000 Euro. Wer mit jungen 18 Jahren monatlich 100 Euro spart in einem Sparplan kann sich mit Renteneintritt 50 Jahre später über knapp 140.000 Euro freuen.

Sparplan immer mit einem Profi

Wie hoch die Zinsen sind, die man erhält, wenn man monatlich 100 Euro spart in einem Sparplan, hängt natürlich immer davon ab, wie viel Risiko man bereit ist, einzugehen. Bei MONVISO werden Sparziel und Risikobereitschaft der Kunden beispielsweise in einem standardisierten und automatisierten Prozess abgefragt. So können die über 600 Anlageexperten der Basler und der Deutsche Asset Management im Anschluss ein individuelles Portfolio für die Kunden zusammenstellen. Für besonders risikofreudige Anleger, die monatlich 100 Euro sparen in einem Sparplan, ist dann beispielsweise der Anteil an Aktienfonds im Depot besonders hoch, was gerade langfristig einen höheren Zins verspricht. Wer lieber auf Nummer sicher gehen will oder auch, wenn der Anlagehorizont nicht mehr ganz so lang ist, weshalb stärkere Kursschwankungen nicht wünschenswert sind, der hat sicherlich einen höheren Anteil vergleichsweise sicherer Anlagen im MONVISO-Depot.

Hohe Kosten fressen die Zinsen

Wer monatlich 100 Euro spart mit einem Sparplan und von Zins und Zinseszins profitieren will, sollte bei der Auswahl seines Anbieters zudem auf die Kosten achten. Bei MONVISO ist das aus zweierlei Gründen kein Problem: Zum einen werden die Gebühren ganz offen und transparent kommuniziert, sodass sie für Anleger jederzeit nachvollziehbar sind. Zum anderen sorgt die Kombination aus Mensch und Maschinen mit vielen automatisierten Prozessen dafür, dass die Kosten für die Anleger im Vergleich zur Hausbank sehr gering gehalten werden können.

Mit nur 100 Euro monatlich vermögend werden

Wer Zins und Zinseszinseffekt verstanden und sich mit den Grundlagen des Vermögensaufbaus mit einem monatlichen Sparplan auseinandergesetzt hat, weiß: Je höher die monatliche Rate, die ich in einen Sparplan investieren kann, desto schneller erreiche ich mein Ziel. Monatlich 100 Euro sparen mit einem Sparplan ist also besser als nur 50 Euro zu sparen – wobei auch das natürlich besser ist, als überhaupt nicht für später vorzusorgen.

100 Euro sind für Viele möglich

Natürlich ist es immer abhängig von der jeweiligen Lebenssituation und den Einkommensverhältnissen, ob und wie viel man monatlich entbehren kann. Andererseits wundert man sich manchmal, wie schnell einem 100 Euro durch die Finger rinnen, ohne dass man weiß, wofür genau man sie ausgegeben hat. Daher ist es für Viele absolut realistisch, monatlich 100 Euro mit einem Sparplan zu sparen – vor allem, wenn man sieht, wie Zins und Zinseszins mit diesem vergleichsweise niedrigen Einsatz aus wenig Geld ein Vermögen machen können. Monatlich 100 Euro sparen in einem Sparplan reichen aus, um nach nur zehn Jahren über knapp 14.000 Euro zu verfügen – bei drei Prozent Zinsen pro Jahr. Nach 20 Jahren sind es schon über 32.000 Euro. Wer mit jungen 18 Jahren monatlich 100 Euro spart in einem Sparplan kann sich mit Renteneintritt 50 Jahre später über knapp 140.000 Euro freuen.

Sparplan immer mit einem Profi

Wie hoch die Zinsen sind, die man erhält, wenn man monatlich 100 Euro spart in einem Sparplan, hängt natürlich immer davon ab, wie viel Risiko man bereit ist, einzugehen. Bei MONVISO werden Sparziel und Risikobereitschaft der Kunden beispielsweise in einem standardisierten und automatisierten Prozess abgefragt. So können die über 600 Anlageexperten der Basler und der Deutsche Asset Management im Anschluss ein individuelles Portfolio für die Kunden zusammenstellen. Für besonders risikofreudige Anleger, die monatlich 100 Euro sparen in einem Sparplan, ist dann beispielsweise der Anteil an Aktienfonds im Depot besonders hoch, was gerade langfristig einen höheren Zins verspricht. Wer lieber auf Nummer sicher gehen will oder auch, wenn der Anlagehorizont nicht mehr ganz so lang ist, weshalb stärkere Kursschwankungen nicht wünschenswert sind, der hat sicherlich einen höheren Anteil vergleichsweise sicherer Anlagen im MONVISO-Depot.

Hohe Kosten fressen die Zinsen

Wer monatlich 100 Euro spart mit einem Sparplan und von Zins und Zinseszins profitieren will, sollte bei der Auswahl seines Anbieters zudem auf die Kosten achten. Bei MONVISO ist das aus zweierlei Gründen kein Problem: Zum einen werden die Gebühren ganz offen und transparent kommuniziert, sodass sie für Anleger jederzeit nachvollziehbar sind. Zum anderen sorgt die Kombination aus Mensch und Maschinen mit vielen automatisierten Prozessen dafür, dass die Kosten für die Anleger sehr gering gehalten werden können.

So flexibel sind Sie beim Sparen


„Risikofreudig oder sicherheitsorientiert, eine kleine Summe oder 1.000 Euro im Monat – ein Anlageplan ermöglicht hohe Flexibilität auf dem Weg zum großen Traum oder in eine sichere finanzielle Zukunft.“

Geld parken und Rendite mitnehmen

Nutzen Sie jetzt mit MONVISO die beste Sparanlage und profitieren Sie vom Know-how der weltweit erfolgreichsten Vermögensverwalter. MONVISO, die zuverlässige Sparmöglichkeit für eine sicherere finanzielle Zukunft.


Wer steht dahinter? Zwei starke Partner

Die Basler

Als Tochterunternehmen der Baloise – eines der ältesten Schweizer Versicherungshäuser – beraten wir unsere Kunden seit 150 Jahren in den Bereichen Vorsorge und Vermögen stets kompetent, beständig und ehrlich auf einer soliden Vertrauensbasis mit unseren Kunden. Sicherheit, Einfachheit und Partnerschaft sind unsere Grundlagen für jede Leistung, jeden Service und jedes Produkt. Dafür stehen wir. Unser Ziel ist es, Kundenbedürfnisse genau zu erfassen und einfach, klar und schnell zu bedienen.

Die Deutsche Asset Management

Als Tochterunternehmen der Deutschen Bank bieten wir unseren Kunden seit mehr als 60 Jahren traditionelle und alternative Investmentlösungen über alle Anlageklassen hinweg an – von Fondslösungen bis hin zu maßgeschneiderten Kundenportfolios. Mit unseren innovativen Lösungen im digitalen Sektor revolutionieren wir den Anlagemarkt und gehören zu den weltweit führenden Vermögensverwaltern für Privatanleger und Institutionen.

Das brauchen Sie

Ruhe und Besonnenheit sind die Basis eines erfolgreichen Investments. Nehmen Sie sich also etwas Zeit – wir empfehlen 30 Minuten – um sich wirklich tiefergehend mit Ihren Wünschen, Bedürfnissen und Vorstellungen auseinanderzusetzen. Darüber hinaus benötigen Sie folgendes:


Ihr Reisepass oder EU Ausweisdokument

Falls Sie beides besitzen, verwenden Sie bitte das aktuellere Dokument.

Ihre Steueridentifikations-nummer (Steuer-ID)

Diese finden Sie auf Ihrem Einkommenssteuerbescheid oder Ihrer Gehaltsabrechnung.

Ihre Kontoverbindung (IBAN und BIC)

Zukünftig wird diese dann als Ihr Referenzkonto dienen.

Ihr Smartphone mit integrierter Kamera

Dies benötigen Sie, um Ihren Ausweis zu scannen und den Vertrag zu unterzeichnen

Das könnte Sie auch interessieren


Vermögensaufbau mit einem monatlichen Sparplan

Vermögensaufbau mit einem monatlichen Sparplan? Vertrauen Sie den Profis. Wir zeigen Ihnen, wie Ihr sich Ihr Geld in kurzer Zeit kontinuierlich vermehrt.

Weiterlesen

Monatlich 50 Euro sparen mit einem Sparplan

Mit 50 Euro zum eigenen Vermögen? Mit einem Sparplan kein Problem. Wir sagen Ihnen, wie Sie langfristig sparen und von Ihrem Guthaben profitieren können.

Weiterlesen

Monatlich sparen leicht gemacht

Zum eigenen Vermögen in kurzer Zeit: Mit regelmäßigen Einzahlungen, Disziplin und dem richtigen Sparplan. Wie das funktioniert, erfahren Sie bei uns.

Weiterlesen