Investmentziele frühzeitig definieren

Investmentziele, erfolgreiche Geldanlage, Anlagehorizont, Anlageerfolg, Investmentexperten

Anleger sollten wissen, wohin die Reise geht, bevor sie investieren. Klare Investmentziele helfen dabei, die eigene Geldanlage erfolgreich zu gestalten.

 

Es gibt viele gute Gründe zu sparen. Neue Möbel beispielsweise oder der extra große Flachbildfernseher, der so gut ins Wohnzimmer passen würde. Und dann sind da noch die weiter entfernten Investmentziele, auf die man Jahre hinarbeitet – etwa der Traum vom Eigenheim oder die Vorsorge für den verdienten Ruhestand. Natürlich ist die Herangehensweise eine ganz andere, wenn man auf eine eher kurzfristige Anschaffung spart, die preislich auch relativ überschaubar ist. Langfristige größere Investmentziele erfordern nicht nur eine andere Planung, sondern eventuell auch eine andere Zusammenstellung der Geldanlage. Daher ist es für den Anlagerfolg entscheidend, Investmentziele möglichst früh zu definieren und die Geldanlage mit dem entsprechenden Anlagehorizont daran auszurichten.

Die gute Nachricht: Auch kleine Schritte führen zum Erfolg

Während Investmentziele in naher Zukunft und mit überschaubarem finanziellen Aufwand schneller angegangen werden, weil sie erreichbar scheinen, schieben viele Sparwillige den Start, auf ein großes Ziel hinzuarbeiten, vor sich her. Zu weit entfernt, zu unerreichbar sind die langfristigen Investitionsziele zum Teil. Doch das ist ein Trugschluss. Denn man muss nicht erst vermögend sein, um sein Geld für sich arbeiten zu lassen. Bei MONVISO ist ein Einstieg beispielsweise schon ab 50 Euro monatlich oder mit einer Einmalanlage von 400 Euro möglich. Getreu dem Motto: „Kleinvieh macht auch Mist“, kommt man also mit jedem Cent, der investiert wird, seinem Investitionsziel näher – egal ob es ein großes oder kleines ist.

Nicht alleine auf dem Weg zum Investitionsziel

Ein weiterer wichtiger Faktor, um seine Investitionsziele zu erreichen, ist ein verlässlicher Partner. Die Anmelde- und Verwaltungsprozesse bei MONVISO sind zwar voll digital – ein großer Kostenvorteil für die Anleger, der sich direkt bezahlt macht –, hinter der Geldanlage selbst stehen jedoch die über 600 Investmentexperten der beiden Traditionshäuer der Basler und der DWS mit ihrer geballten Expertise und Investmenterfahrung. Mit einer intuitiven, digitalen Oberfläche werden die bürokratischen Schritte minimalisiert, eine persönliche Betreuung durch professionele Investmentberater im Anschluss bietet dann eine transparente und nachvollziehbare Anlagestrategie. Diese einmalige Kombination aus Mensch und Maschine sorgt zum einen dafür, dass der Anleger in diesem wichtigen Prozess, für den es Vertrauen braucht, nicht allein gelassen wird. Und natürlich kann man als einzelner Anleger, der monatlich vergleichsweise kleine Summen investiert, nicht so viel erreichen, wie die Anlageexperten von MONVISO, denen viele Anleger vertrauen. Dieser Skaleneffekt sorgt dafür, dass die individuellen Portfolios der Anleger über die breite Streuung verfügen, die eine gewisse Sicherheit bietet.

 

Jetzt anlegen mit MONVISO